kapuzinererbsesaemling

Meine ersten Sämlinge

Am 12. Februar habe ich mein erstes Saatgut in Töpfchen gegeben und seither hat sich fleißig was getan. Diese wurden nach dem Mond ausgesät. Hier gab es zunehmenden Mond im Zeichen des Krebs. An diesem Tag war das säen von Blattgemüse sehr gut. Blumen, hochwachsendes Gemüse und Kräuter säen waren gut.

Und so sehen sie nun aus:

Cosmea SämlingeCosmea Sämlinge

 

 

 

 

Erbsen SämlingeErbsen Sämlinge

 

 

 

 

kapuzinererbsesaemlingKapuzinererbsen Sämlinge (erinnern mich irgendwie an einen Schmetterling)

 

 

 

 

kapuzinerkressesaemlingKapuzinerkresse Sämlinge

 

 

 

 

kohlrabisaemlingKohlrabi Sämling

 

 

 

 

monatserdbeeresaemlingMonatserdbeere Sämling

 

 

 

 

johannisbeerestecklingSteckling der Johannisbeere, welchen ich mir im Winter ertauscht und in Erde gesteckt hatte.

 

 

 

 

geraniennachwinterruheMeine Geranien, welche ich nach der Winterruhe zurückgeschnitten  und in Balkonkästen gepflanzt habe. Als Langzeitdünger habe ich Hornspäne untergemischt.

 

 

 

Ich habe dann auch noch Blumenkohl, andere Sommerblumen und Paprika und Aubergine gesät. Paprika und Aubergine machen mir jedoch echt Sorgen, da hier noch gar nichts wächst. Ist das normal ? Dauert es immer so lange? Bisher habe ich die Pflänzchen immer fertig gekauft, deshalb habe ich noch gar keine Erfahrung.

Heute haben wir abnehmenden Mond im Zeichen des Steinbocks. Säen wird nicht empfohlen, deshalb werde ich heute auch ein paar Dinge aussäen, um später den Vergleich zum Gärtnern mit dem Mond zu haben.

 

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Wow tolle Fotos , Erbsen säe ich immer direkt ins Freiland.
    Paprika dauert manchmal schon etwas länger .
    Ich habe auch schon nach dem Mond gegärtnert habe aber keinen großen Unterschied zu den Jahren davor bemerkt. Bin gespannt was du für Erfahrungen machst.
    Viele Grüße
    Claudia

    Antworten

    • Liebe Claudia,
      mein Paprika ist mittlerweile auch geschlüpft, da bin ich sehr froh. Das Gärtnern nach dem Mond ist gar nicht so einfach, wenn man viel um die Ohren hat und sich dann auch noch nach dem Mond richten will. Aber ab und zu klappt es ja trotzdem.
      Liebe Grüße vom Gartenhexchen

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

− 1 = 1