Baldur Lieferung 8

Meine Bestellung bei Baldur

Leider musste ich eine ungeplante Blogpause einlegen, da die letzten Wochen etwas turbulent waren. Aber nun hoffe ich, dass alles wieder normal läuft und ich auch wieder regelmäßig zum Bloggen komme.

Ehrlich gesagt habe ich schon einmal vor 5 Jahren bei Baldur die EasyPlant Jungpflanzen bestellt und das war gar nix. Ein Griff ins Klo. Nahezu alle Pflänzchen sind mir damals eingegangen und ich habe mir geschworen, niemals mehr bei diesem Versandhändler zu bestellen! Ich habe es dieses Jahr trotzdem gemacht.

Wie hier schon einmal mitgeteilt, hatten wir letztes Jahr mit Hagel zu kämpfen und ein Großteil meiner Pflanzen und meines Saatguts wurde vernichtet. Somit muss ich mir dieses Jahr alles neu kaufen und schaue eben, gerade bei den Pflanzen, dass ich ein bisschen sparen kann. Eines Tages war dann der Newsletter von Baldur in meinem Email-Fach und ich konnte nicht widerstehen. Die Abbildungen sind ja schon toll und ich habe dann meinen großen Südbalkon in einem Blumenmeer versinken sehen. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bestellt und letzten Mittwoch sind die Jungpflanzen eingetroffen. Und wisst ihr was? Ich war diesmal absolut positiv überrascht! Alle Pflänzchen waren top fit und sahen gesund aus. Aber schaut selbst.

Baldur Lieferung 1baldur Lieferung 2baldur lieferung 3baldur Lieferung 4Baldur Lieferung 5Baldur Lieferung 6Baldur Lieferung 7Baldur Lieferung 8 Baldur Lieferung 9Baldur Lieferung10Baldur Lieferung11Baldur Lieferung12

Ich habe dann alle Verpackungen erst mal geöffnet und somit für frische Luft gesorgt. Feucht waren die kleinen Dinger auch alle, so dass ich erst am nächsten Tag gegossen bzw. gesprüht habe. Freitags habe ich dann meine Balkonkästen mit frischer Erde gefüllt und die kleinen Pflänzchen eingepflanzt. Diese stehen nun in einem leeren Südzimmer und allen geht es gut. Lag es vielleicht daran, dass der Mond an diesem Tag optimal zum Umtopfen von Balkonpflanzen lag ? Ich kann es nicht sagen, bin aber guter Dinge, dass die Pflänzchen nun fleißig wachsen und ich die Kästen dann Ende April oder Anfang Mai auf meinen Balkon setzen kann. Wie sie nun aussehen, das zeige ich euch in Kürze.

Hat jemand von euch auch schon mal etwas bei Baldur, Pötschke oder dergleichen bestellt? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Euer Gartenhexchen

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Mit Baldur verbindet mich schon seit Jahren eine Hassliebe. :D Ich hatte vor Jahren schon mal bestellt und die komplette Lieferung an großen Pflanzen war wirklich Müll. Teilweise halb vertrocknet, einige völlig überwässert und nach kurzer Zeit eingegangen. Ich bekam damals allerdings recht schnell und sehr kulant kompletten Ersatz, der völlig in Ordnung war. Noch mal bestellen wollte ich allerdings nicht.

    Im letzten Jahr hatte ich mich dann doch getraut und Jungpflanzen bestellt. Die Qualität war super und es war bei einer Sorte sogar ein kleines (und kümmerliches) Pflänzchen mehr drin. Ich fand es super, alles wuchs auch perfekt an.

    In diesem Jahr ärgere ich mich allerdings gerade schon wieder. Ich hatte bestellt und noch während ich auf die Bestätigung wartete, telefonisch 2 Erdbeeren nachbestellt. Zu meiner Bestellung dazu. Ich wurde extra gefragt, ob ich sie auch möchte, wenn sie nicht mehr in meine “normale” Lieferung passen. Wollte ich natürlich nicht, denn für 7 Euro Erdbeeren gleich noch mal 6 Euro Porto zahlen wäre schon reichlich übertrieben. ….
    Vor 2 Wochen kam nun meine Lieferung ohne die Erdbeeren. Ich dachte mir nichts bei, kaufte selbst 10 Stück und war glücklich. Heute kam allerdings eine Versandbestätigung für 2 Erdbeeren. Natürlich mit 6 Euro Porto. Am Telefon erfuhr ich schon, dass ich die Möglichkeit habe, kostenlos zurückzuschicken. Werde ich auch tun, auch wenn es mir total leid tut. Aber was soll ich mit 2 Erdbeeren für nun je knapp 7 Euro – vor allem, wo ich nun schon ganz viele andere Erdbeeren als “Ersatz” gepflanzt habe?

    Antworten

    • Völlig vergessen … Ich hatte im letzten Jahr auch noch eine Passiflora bestellt. Die lebte ganze 4 Wochen bei mir, in denen ich sie mehrfach abwusch und chemisch gegen Spinnmilben behandeln musste. Die hatte sie von Baldur mitgebracht :(
      Eigentlich wollte ich reklamieren, aber nach 4 Wochen hatte ich dann einfach keine Lust mehr und war nur noch genervt. Es war dann einfacher, sie in den Müll zu schmeißen, auch wenn es schade um die 10 Euro war….

      Antworten

      • Das ist natürlich auch sehr blöde. Schädlinge gehen gar nicht, habe ich aber auch schon in so manchem Gartencenter mitgekauft. Normalerweise sollte man neue Pflanzen immer in einen separaten Raum stellen, damit die Schädlinge nicht auf die gesunden Pflänzchen übergehen. Aber wer macht das schon? Ich hätte auch keinen separaten Raum und man freut sich ja auch an den neuen Pflanzen.
        Aber ich kann dich auch total verstehen, dass du irgendwann keine Lust mehr hattest zum Reklamieren. Dann lieber Deckel auf und rein in die Tonne. Wagst du es trotzdem nochmals, bei den großen Pflanzenversendern etwas zu bestellen?

        Liebe Grüße vom Gartenhexchen

        Antworten

    • Hi,
      das ist schon ärgerlich und auch dreist, zumal du auch extra noch gefragt wurdest. Die Frage ist nur, ob es ein menschlicher Fehler war oder ob hier so verfahren wird. Hoffen wir auf ersteres. Ich würde die Erdbeeren wohl auch zurückschicken, wäre mir echt auch zu teuer.
      Komischerweise liest man im Netz eher negative als positive Erfahrungen. Aber dieser Versandhandel könnte ja nicht überleben, wenn alles immer nur schlecht wäre. Jedenfalls sehen meine Jungpflanzen noch sehr gut aus und sind auch prima angewachsen. In einer separaten Lieferung hatte ich noch ein paar Pflänzchen für das Steinbeet und Rosen bestellt, sowie ein Zitronen- und Orangenbäumchen. Auch diese waren alle super und haben sich toll entwickelt. Hoffentlich bleibt es so.

      Liebe Grüße vom Gartenhexchen

      Antworten

  2. Inzwischen sind die Erdbeeren angekommen und ich darf sie behalten, ohne die Versandkosten zu bezahlen. Habe mich nun doch entschieden sie zu behalten, denn eigentlich hatte ich sie ja auch bestellt. Außerdem sollen sie von Juni bis Oktober oder November hin Früchte tragen *sabber*
    Die Erdbeeren sind zwar recht klein, aber ich hoffe, sie wachsen schnell. Laut Baldur sollen sie ja auch schon im ersten Jahr tragen.

    Ich stelle auch immer alle neuen Pflanzen konsequent in einen extra Raum. Hab ich hier glücklicherweise auch gemacht und die Pflanze mehrfach behandelt. Aber irgendwann lohnte es sich dann einfach nicht mehr…

    Bestellen werde ich sehr wahrscheinlich trotzdem wieder bei Baldur, weil sie halt auch unheimlich kulant sind, was schlechte Lieferungen betrifft. Oder eben jetzt meine Versandkosten. Sie schicken schnell und problemlos Ersatz und sind auch sonst recht nett. Das Risiko ist halt eigentlich recht gering. ;)

    lg, sandra

    Antworten

  3. Ich habe vor einigen Jahren Blumenzwiebeln bestellt , leider erschien im Frühjahr fast kein Blümchen. Natürlich wusste ich jetzt nicht ob es an der Baldurlieferung lag oder ob eine Mäusefamilie großen Hunger hatte. Bestellt habe ich seither nichts mehr.
    Aber deine Jungpflanzen sehen wirklich gesund und kräftig aus.
    Liebe Grüße
    Claudia

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Sandra Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.

8 + 2 =